Giesinger Bräu unterstützt die Iguanas! Logisch.

Brauerei engagiert sich bei den Rollstuhlbasketballern aus München. 

Die 2006 gegründete Biermanufaktur und die Iguanas bündeln in Zukunft ihre Kräfte. Beide verbindet die Heimatverbundenheit zu München und Bayern sowie eine junge Geschichte mit aussichtsreicher Zukunft, welche es nun gemeinsam fortzuführen und zu stärken gilt.

Giesinger Bräu, 2006 von Steffen Marx gegründet, ist heute aus München, jedoch speziell Giesing, nicht mehr wegzudenken. Als kleine Brauerei in einem Hinterhof in Untergiesing angefangen und schnell zum heutigen Standort in Obergiesing, direkt neben der Heilig-Kreuz-Kirche, umgezogen, steht der Neubau einer neuen Abfüllerei kurz bevor. Giesinger Bräu hat neben einer guten Auswahl an Bieren auch hervorragendes Essen im Bräustüberl und Stehausschank zu bieten.

Giesinger Bräu, als auch die Iguanas, waren sich nach ersten Gesprächen schnell einig, dass beide von der Zusammenarbeit profitieren werden. Die Nähe zur Heimspielhalle (Säbenerhalle) und die Barrierfreiheit des Bräustüberl eignen sich optimal für Spieler, Helfer sowie Fans der Iguanas, um nach den Heimspielen noch gemütlich einzukehren.

Zudem bieten die Räumlichkeiten Platz für Events, wie die Teampräsentation am 6. Oktober, welche anschließend zum ersten Heimspieltag stattfinden wird.

Neben finanzieller Unterstützung und Verzehrgutscheinen, wird eine Mannschaft der Iguanas in der kommenden Saison mit neuen Trikots, auf dessen Brust das Logo der Brauerei präsentiert wird, ausgestattet.

Roland Hassler: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Giesinger Bräu einen neuen Unterstützer für uns und unseren Sport gewinnen konnten. Ich hoffe, dass wir viele Siege gemeinsam im Stüberl und im Stehausschank feiern können. Mit dem Stehausschank haben wir außerdem auch eine super Lokalität für unsere Events rund um den Sport. Steffen ist sehr engagiert und wir sind uns sicher, dass wir uns hier wohl fühlen werden. Das freut uns enorm und wir hoffen, dass wir hier viele andere für Rollstuhlbasketball begeistern können!“

Auch Steffen Marx, Gründer und Geschäftsführer vom Giesinger Bräu freut sich:

„Wir beim Giesinger Bräu haben schon immer eine große Affinität zum Rollstuhlbasketball gehabt und es bestehen auch schon langjährige partnerschaftliche Beziehungen zum RBB München. Dieser Sport ist pfeilschnell, die Mannschaft zeigt Leidenschaft und Begeisterung für die Sache - genau wie wir beim Bierbrauen, das passt! Außerdem hat unsere Partnerschaft auch einen gesellschaftlichen Anspruch: Es geht um Inklusion, um die Betonung von Gemeinsamkeiten, um das füreinander da sein im Team. Dies alles kann der Sport im Allgemeinen und der Rollstuhlbasketball im Besonderen leisten. Deshalb freuen wir uns ganz besonders, dass wir den RBB München in der kommenden Saison unterstützen.

Weiter Infos unter: http://www.giesinger-braeu.de/

Infos zur neuen Datenschutzerklarung EU-DSGVO und zu unserem neuen Datenschutz

Datenschutzerklärung für Vereinsmitglieder mit Merkblatt EU-DSGVO

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Tabelle 1. Bundesliga

1.

RSB Thuringia Bulls

34 : 2

2. 

RSV Lahn-Dill

30 : 6

3. 

Doneck Dolphins Trier

28 : 8

4. 

RRR Wiesbaden

18 : 18

5. 

BSC Rollers Zwickau

18 : 18

6. 

RBB München Iguanas

18 : 18

7. 

BG Baskets Hamburg

12 : 24

8. 

Hannover United

10 : 26

9.

RBC Köln 99ers

8 : 28

10. 

Baskets 96 Rahden

4 : 32

Tabelle Regionalliga Süd

1. 

RSC Tirol

28:4

2.

RSV Bayreuth

22:10

3.

RBB München Iguanas 2

20:12

4.

RSKV Tübingen

18:14

5.

rollactiv-baskets Oberpfalz

16:16

6.

SB-DJK Rosenheim

12:20

7.

USC München II

10:22

8.

MTV Stuttgart Wheelers

10:22

9.

RSV Basket Salzburg 2

8:24

Tabelle Oberliga Süd

1. 

Sabres Ulm

26 : 6

2.

AuXburg  Basketz

26 : 6

3.

BVSV Donauwörth

22 : 10

4.

Dribbling Zombies

16 : 16

5.

RBB Iguanas Mädels

16 : 16

6.

Vdr Würzburg

12 : 16

7.

RSKV Tübingen II

10 : 18

8.

PSC Pforzheim I

8 : 20

9.

SGK Rolling Chocolate 2

2 : 30

Zum Seitenanfang
Google+